Hallo liebe Freunde dieser Site, hier möchte ich allen Sainscheidern und solchen, die es angeht, die Möglichkeit geben, Ihre Meinung zu veröffentlichen. So erhoffe ich mir eine rege Diskussion zu aktuellen Themen und Problemen. Bitte senden Sie keine Beschimpfungen oder Ähnliches. Wenn Sie aber Kritik loswerden möchten, so sollte sie bitte belegbar sein.

Ihr Alois Wolf, Sainscheid im Januar 2005  webmaster@funkbude.de

Und schon wieder steht eine Bürgermeisterwahl in Westerburg an!

Am 3. 6. 2007 wird der neue Stadbürgermeister gewählt!

Sie fragen sich warum?

Die vorgenzogene Wahl wird notwendig, da die CDU in WEB trotz des Wissens um die Unrgegelmäßigkeiten um Bürgermeister Schönberger diesen  als Verbandsgemeinde- und Stadbürgermeister aufgestellt hatte. Nachdem diverse Verfahren anstanden, hat der alte Bürgermeister abgedankt.
Für die Kosten und Belastungen trifft die CDU eine Mitschuld!

Zum Glück ist das schon Geschichte, die Straße ist wieder befahrbar:


Die folgenden Bilder zeigen, womit wir hier schon wieder getreten werden, Abhilfe ist nicht in Sicht! Die Sanierung der Straße kann Jahre dauern....
Wer kommt für die Schäden der einzelnen Bürger auf? Wer zahlt die Mehrkosten für Fahrten und die verlorene Zeit. Dieser Schaden war auf jeden Fall abwendbar! Was tut die Stadt Westerburg für uns Sainscheider? 

Der Schwerlastverkehr beim Bau der neuen Ortsdurchfahrt in Sainscheid hat es an den Tag gebracht. In der Tongrube “Franziska” zwischen Guckheim und Sainscheid rutscht die Erde weg. Damit wird auch die Straße beschädigt und unpassierbar gemacht.

Den Fortgang der Schäden dokumentieren einige Meßstellen in der Asphaltdecke, das sind gute 4 cm nach Anbringung des Mörtels.

Am 9. Januar 2005 haben wir an dieser Stelle eine Breite von 23 cm gemessen, wie tief der Riß mittlerweile ist....wer weiß.

So dicht ist man in der Togrube an die Straße heran gegangen. Links von den Betonplatten beginnt das ausgebaggerte Gebiet, etwa 10 m vom Straßengraben weg.

[Sainscheid] [700 Jahre] [Natur] [Bürgertreff] [Vereine] [Radweg] [Geschichte] [Firmen] [Dorferneuerung] [Meinungen] [Bürgerverein]